Beim 3. Flamingo-Cup gewann zum 3. mal die USG - ein verdienter Sieger!

Stadtpokal gegen De Des'scher

Am 07. März ist die 2. Herrenmannschaft der LO-Volleys in dem Pokalspiel im Sportforum erneut auf De Des’scher getroffen, diesmal wurde allerdings die Gelegenheit genutzt, um ein paar neuen Spielern, etwas Spielerfahrung zu gewähren.
Neben den üblichen Verdächtigen wie Hanki, Berti, Henry, Linus und Jonathan auf ihren entsprechenden Positionen, wurde in dem Spiel erstmalig Marcel als Außenangreifer / -annahme und Paul als Zuspieler eingesetzt.

Im ersten Satz konnte Descher sich einen recht großen Vorsprung erarbeiten, da die beiden Neulinge sich erstmal an den Druck und an das Läufersystem gewöhnen mussten.
Nach einer Weile haben sich dann auch die Neulinge warmgespielt und mit einer großen Punkteserie, konnten wir bis auf 20 Punkte aufholen.
Leider hatte Descher einen zu großen Vorsprung und hat sich den ersten Satz mit 25:22 geholt.

Trotz eines verlorenen ersten Satzes, war die Stimmung bei den Volleys recht heiter und der zweite Satz begann mit Linus in der Mitte, wo er den beiden anderen Mittelblockern mächtig Konkurrenz gemacht hat.
Trotz alldem haben wir durch etliche Fehler bei der Annahme, dementsprechend improvisierte Zuspiele und angriffe, die den Ball zumindest übers Netz gebracht haben, viele Punkte eingebüßt.
Gegen Ende hat sich Hanki nochmal in die Annahme gedrängelt und mit spitzen Annahmen, konnten wir auch mal ein paar Angriffe aufbauen und aufholen.

Leider hat es nicht gereicht und wir mussten den Satz mit 25:19 abgeben und somit die Aussicht auf den Pokal auch.

Trotzdem hatten die beiden Neulinge Spaß an dem Spiel und waren dankbar über die Erfahrung. Und wer weiß, vielleicht sieht man sie mal in anderen Punktspielen wieder auf dem Feld.

Wir bedanken uns bei
unseren Sponsoren!