Beim 3. Flamingo-Cup gewann zum 3. mal die USG - ein verdienter Sieger!

Diesmal gab's auf die Mütze

Aber leider für uns….

Leider lief das erste Spiel in der 2. Stadtliga nicht ganz so erfolgreich wie wir gehofft haben und verloren beide Sätze zu 12 bzw. 15 Punkten. Uns war klar, dass es zur 3. Stadtliga ein ganz anderes Niveau darstellt. Damit müssen wir erstmal zurechtkommen. Die Blocks stehen besser, die Geschwindigkeit ist höher, die Aufschläge sind härter und zielgenauer. Wir müssen mehr füreinander da sein, das beginnt schon mit der Blocksicherung und der Bereitschaft, einen Ball anzunehmen der unerwartet wieder kommt.

Nichtsdestotrotz haben wir eine Menge gelernt, Linus hat sich super integriert und harte Angriffe gespielt. Das war ein sehr starker Auftritt von ihm!

Es hat viel Spaß gemacht und wir kennen nun unsere Baustellen, an die wir anknüpfen werden. Ich persönlich freue mich sehr auf die Saison, auch wenn es nervenaufreibend und anstrengend wird. Uns ist klar: Hier bekommen wir nichts geschenkt!

Gespielt haben Steffen, Hanki, Berti, Jonathan, Linus und Max (von I – VI).

Wir bedanken uns bei
unseren Sponsoren!