Beim 3. Flamingo-Cup gewann zum 3. mal die USG - ein verdienter Sieger!

D1 - 27.04.2024: Erfolgreicher Saisonabschluss

Am 27. April war es soweit: unser letzter Spieltag der Saison stand vor der Tür.

Zu Gast bei den Volleys Zwickau starteten wir motiviert und zielstrebig in den Tag. Und eines war uns allen klar: nur mit 3 Punkten im Gepäck dürfen wir die Heimreise antreten, um den Klassenerhalt sichern zu können.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf starteten Laura (AA), Susi (AA), Nadine (M), Fee (M), Kati (L), sowie Lisa (D) und Shelly (Z) in den ersten Satz. Zunächst lieferten wir uns ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Zwickauer Mädels und die Nervosität war deutlich spürbar, schließlich war es eines der wichtigsten Spiele der Saison für uns. Doch letztlich belohnten wir uns für die harte Arbeit mit einem 25:22 und hatten den ersten Satz in der Tasche.

Mit gleicher Aufstellung ging es dann im zweiten Satz weiter. Und jetzt zeigte sich noch viel deutlicher, woran wir gearbeitet haben und wie stark unser Wille war. Mit soliden Punkten und Stabilität in den verschiedenen Elementen haben wir Zwickau keine Chance gelassen und uns den ersten Tabellenpunkt mit einem 25:14 ergattert.

Da unser Sechser von Anfang an sehr stabil war, wurde auch im 3. Satz nichts daran verändert. Dies stellte sich ebenfalls als richtige Entscheidung des „Erfolgstrainers“ (aka. Lars) heraus, denn noch immer hörten unsere Feldspielerinnen nicht auf, in Annahme und Abwehr zu glänzen und im Angriff zu punkten. Und auch unsere Aufschlagskraft verunsicherte die Gegnerinnen. Und so trat ein, was wir uns ersehnt und erarbeitet hatten: mit dem 25:16 erklang der Schlusspfiff für unser letztes Spiel der Saison und für uns standen 3 Tabellenpunkte auf der Tafel.

Ein riesengroßes Dankeschön auch diesmal wieder an unseren Erfolgstrainer, der uns mit weisen Entscheidungen und den richtigen Worten bis zum Schluss begleitet hat. Aber auch an unsere Supporter von der H1 und der D2, danke, dass ihr da wart!

Abschließend möchte ich auch noch an zwei ganz wichtige Spielerinnen appellieren, die diese Saison noch viel mehr getan haben, als „nur“ zu spielen. Liebe Lisa, liebe Laura, danke für eure Zeit, Mühe, Energie, Liebe und Vertrauen was ihr in uns, das Training, die Organisation und in jeden einzelnen Spieltag gesteckt habt. Wir sind euch unendlich dankbar, denn ohne euch, hätte dieser Text vermutlich eine andere Überschrift gehabt.

 

In diesem Sinne, vielen Dank an alle, die uns diese Saison unterstützt haben und bis bald, wenn es wieder heißt: L.O. – let’s go!