Die Saison ist für ALLE Mannschaften der LO Volleys beendet. Hier ist die Bilanz im einzelnen:
Damen 1 belegten den 11. Platz in der SK - Abstieg in die BL. Viel Erfolg beim Neuanfang!
Damen 2 belegten in der BK einen soliden 4. Platz. Eine gute Grundlage für die neue Saison!
Herren 1 belegten in der BL einen sehr guten 2. Platz. Es gilt die Leistung zu bestätigen.
Herren 2 belegten in der 3. Stadtliga den 2. Platz - Glückwunsch. Damit können sie aufsteigen.
Nun heißt es für alle: Kraft tanken und den Sommer genießen! Viel Erfolg dabei.
Am 03.06.23 gastieren die Herren 3 und die Jugend zum Turnier in Langenberg - viel Spaß!
Voriger
Nächster

D1: Mit Aufschlagserien zum Sieg

Im ersten Satz spürte man noch eine gewisse Ängstlichkeit und wir kamen den Freibergerinnen nicht gleich hinterher. Sie waren gefühlt an jedem Ball. So ging der erste Satz zu 22 an die Freibergerinnen. Trainer Norbert hatte eine genaue Taktik beim Aufschlag und wies uns immer wieder in den Auszeiten auf unsere Stärken hin. Und somit drehte sich schnell das Blatt und wir hatten eine bessere Präsenz, bzw. Ausstrahlung. Wir hatten nun die Wahl und haben uns im zweiten und dritten Satz entschieden, selber Punkte zu machen und nicht auf die Fehler der Gegnerinnen zu hoffen – somit konnten wir diese zu 21 und 17 gewinnen! Cori war nicht nur unsere Zuspielerin an diesem Sonntag, sondern auch noch unser Motor. Ihr Feuer steckte einfach jeden von uns an. Phine glänzte am heutigen Tag mit kurzen und knappen Aufschlägen. Die Mädels auf der gegenüberliegenden Seite hatten ganz schön zu tun, um eine gute Annahme zubekommen. Julia S. konnte eine Menge starke Punkte mit ihren Hinterfeld-Angriffen erbeuten. Laura machte es ihr gleich und hatte zusätzlich immer noch den richtigen Spruch auf den Lippen. Das freute unsere Libera Julia und somit konnte sie in der Sicherung auch locker mal mit einem Arm die Bälle herauskratzen. Der vierte Satz brachte das Spiel nochmal zum Schaukeln und es sollte für die Zuschauer spannend bleiben – wir gaben ihn 25:21 ab. Es machte eine Menge Spaß und wir waren im Flow. Unsere Teamleistung wurde durch das Anfeuern von Helene und mit ihrer starken Annahme begünstigt. Platzierte Angriffe mit Auge, wie auch kurzer Leger hinter den gegnerischen Block von Nadine, brachten auch Punkte auf unser Konto. Herausragend im Angriff diagonal, war an diesem Tag unsere Kati und somit hatten wir im letzten und entscheidenden Satz alle einen freien Kopf und gewannen diesen deutlich mit 15:8.

Dankbar und voller Vorfreude geben wir euch bald Bescheid, wann es wieder heiß L.O. Let’s Go!

Wir bedanken uns bei
unseren Sponsoren!