Herren 2 rutschten mit einem klaren 0:2 beim Schlusslicht aus Scharfenstein aus.
Die Damen 1 konnten dem Spitzenreiter aus Brand-E. leider nur knapp 2 Sätze bei der 1:3 Niederlage Paroli bieten. Kopf hoch!
Die Damen 3 krönten mit einem 3:0 beim CVV V ihre starke Saison - ganz toll gemacht!
Damen 1 haben am 20.04.24 beim Jacober VV die nächste Chance zu punkten - LO - let‘s go!
Previous slide
Next slide

Die Farbe Rosa dominierte zum 2. Flamingo-Cup der LO Volleys - USG am Ende der glückliche Sieger

Zur 2. Auflage des Flamingo-Cups der LO Volleys trafen sich am 11.06.23 insgesamt 8 Mannschaften im Sonnenbad Rußdorf. Da die geringe Teilnehmerresonanz dieses Jahr nicht unseren Erwartungen entsprach, sprangen kurzfristig noch 2 Jugendmannschaften der Gastgeber ein. Was mir besonders gut gefiel war, dass meine Lieblingsfarbe mehr und mehr in den Vordergrund rückte (siehe Gruppenfoto).

Das Los”glück” bescherte eine sehr starke Gruppe und eine etwas schwächere. Da jedoch der Turniermodus vorsah, dass der Gruppenvierte gegen den Ersten der anderen Gruppe usw. spielten durfte, sollte sich dies alles noch relativieren.

Die beiden Jugendmannschaften zeigten ihr Können, was sie schon beherrschen. Jedoch mussten sie ausschließlich gegen “ältere” Mannschaften antretet, so dass sie, im Gegensatz zur Vorwoche nicht so gut abschnitten. Allerdings gefiel mir, dass sie trotz allem um jeden Ball kämpften und trotzdem ihren Spaß hatten. Am Ende mussten sie der Erfahrung den Vortritt lassen und belegten die Plätze 6 und 8. Ich denke dennoch, dass sie viel von dem Turnier mitnehmen werden und sie versprachen, nach dem letzten Spiel, dass sie das nächste Jahr nutzen werden um weiter fleißig zu trainieren und es den “Alten” im Jahr 2024 schwerer machen werden, gegen sie zu gewinnen.

In den ersten 4 Kreuzspielen setzten sich allesamt die Mannschaften der einen Gruppe durch. So trafen die USG, die Flamingas II, Netzkante I und II im Halbfinale aufeinander. In diesen setzten sich am Ende sicher die Titelverteidiger der USG und die Gastgeber durch. Für die beiden Netzkante-Mannschaften blieb dann nur das Spiel um Platz 3. In diesem setzten sich dann, nach spannenden Spiel die “jüngeren” gegen die Erfahrung durch.

Das “große” Finale ging dann bei zwei ausgeglichenen Mannschaften über 3 spannende Sätze. Am Ende jubelte die USG über den Turniersieg.

Den 5. Platz belegten die Frauen von Blau-Weiß Röhrsdorf und den 7. Platz erreichte mit den Flamingas I eine weitere Mannschaft der Gastgeber.

Nach dem Ende gab es für ALLE noch eine zum Anschneiden viel zu schöne Torte und traditionell wurde unter allen Teilnehmern ein Ball verlost. Dieser blieb bis zum vorletzten Los im “Topf” und blieb somit in LO.

Wenn ich so in die Runde schaute, dann denke ich schon, dass wir im Jahr 2024 den nächsten Cup in Angriff nehmen sollten.

Bis dahin sagt Tschüßi

euer Flamingo

P.S. Nocheinmal vielen lieben Dank an meine beiden Helfer (Anna und Anne). Ohne euch wäre es nicht so schön geworden.

Wir bedanken uns bei
unseren Sponsoren!