Durchwachsene Bilanz vom WE: 7 Spiele - 3 Siege und 4 Niederlagen.
Herren 2 am Freitag: 2 Spiele, 2 Siege, 5 Punkte, 4:1 Sätze - Weiter so!
Herren 1 holen am Samstag aus 2 Spielen, 1 Sieg, 3 Punkte und 3:3 Sätze.
Damen 1 gingen am Samstag komplett leer aus, 2 Spiele, 0 Siege, 0 Punkte und 0:6 Sätze - Kopf hoch!
Damen 2: Am Sonntag holten sie bei einem Spiel, keinen Sieg, 0 Punkte und 1:3 Sätze.
Damen 1: Am 03.12.22 neue Chance beim CVV III auf den 1. Sieg - los gehts!
Voriger
Nächster

L.O. - Let‘s Go!

Nach der Pause ist vor der Pause und so durften wir nach langer Regenerationsphase kurz vor Saisonende wieder aufs Feld.
Unser Gegner: TSV BW Röhrsdorf.

Unser Spieltag am 19.März 2022 begann wie gewohnt etwas holprig! Wegfall von Schiedsrichtern, Autopanne, fehlender Spielerpass, gesundheitlich angeschlagen…
Das war die 1. nervliche Herausforderung für unseren neuen Co-Trainer Dirk Schuler.

Beim Einschlagen zeigte sich unsere Nachwuchsspielerin Eliana bemerkenswert gut und haute die Bälle ins Feld! Leider konnte sie uns aufgrund fehlendes Spielerpasses nur vom Spielrand unterstützen.
Unsere Aufstellung: Nadine (1), Annika (2), Amy (3), Josi (4), Nora (5), Sarah (6), Christina (Libero)

L.O. – Let‘s Go!

Anpfiff zum 1. Satz und Spiel war 10.00 Uhr. Etwas Angespannt, aber hoch motiviert, starteten wir mit einer Aufschlagsserie von Nadine. Lange Spielzüge und ein Kopf an Kopf oder Punkt an Punkt-Rennen definierte unser Spiel. Zu unserem Glück machten die Mädels vom TSV BW Röhrsdorf ein paar mehr Fehler als wir und so konnten wir die ersten zwei Sätze knapp für uns gewinnen (26:24;25:22).
Um den 1. Spieltag in vollen Zügen auszukosten, verschenkten wir im 3. und 4. Satz mit ausbaufähiger Annahme und kopflosen Angriffen viele Punkte. Nichtsdestotrotz konnten wir uns auf einen Spielstand von 24:26 und 21:25 heran kämpfen.

L.O. – Let‘s Go!

Mit Emi auf Position 5 gingen wir in den 5. Satz. Noch immer etwas geistesabwesend rauften wir uns auf und begannen einen Punkte-Abklatsch mit den Gegnern.
Endstand: 15:13 (3:2)
Spaß, Motivation, Teamgeist und ein Quäntchen Glück verhalfen uns schlussendlich zu drei gewonnenen Sätzen.

——->Auswärtssieg <——- Ein größer Dank gilt den Organisatoren vom TSV BW Röhrsdorf und der L.O. Volleys II, die Zeit und Improvisation für die Umsetzung des Spieles investiert haben! Am 03.04. folgt nun das Heimspiel gegen SG Gersdorf/Lichtenstein und Chemnitz VV IV. Dann heißt es wieder: L.O. – Let‘s Go!

Wir bedanken uns bei
unseren Sponsoren!

X