Durchwachsene Bilanz vom WE: 7 Spiele - 3 Siege und 4 Niederlagen.
Herren 2 am Freitag: 2 Spiele, 2 Siege, 5 Punkte, 4:1 Sätze - Weiter so!
Herren 1 holen am Samstag aus 2 Spielen, 1 Sieg, 3 Punkte und 3:3 Sätze.
Damen 1 gingen am Samstag komplett leer aus, 2 Spiele, 0 Siege, 0 Punkte und 0:6 Sätze - Kopf hoch!
Damen 2: Am Sonntag holten sie bei einem Spiel, keinen Sieg, 0 Punkte und 1:3 Sätze.
Damen 1: Am 03.12.22 neue Chance beim CVV III auf den 1. Sieg - los gehts!
Voriger
Nächster

Doppel Heimspiel am 08.10.2022

Am 08.10.2022 hießen wir die Mannschaften des TSV Leipzig 76 II und der L.E. Volleys III bei uns in Limbach willkommen. Unsere Mannschaft war mit 12 hochmotivierten Ladys vertreten.
Wir stellten nach dem ersten Punktspiel unsere Erwärmung gründlich um und hatten nun einen festen Plan, welcher uns mehr Sicherheit und Teamgeist geben sollte. Nachdem wir uns intensiv erwärmt hatten, starteten die wir mit folgender Aufstellung: Cori im Zuspiel, Laura und Anka als Außenangreiferinnen, Kati mit der Aufgabe der Diagonalangreiferin und Phine und Marietta auf der Position der Mitte. Wir fanden sehr gut in das Spiel gegen des TSV Leipzig 76 II, hatte starke Annahmen, saubere Angriffe und viel Selbstvertrauen im ersten Satz. Zwar schenkten wir den Gegnerinnen ein paar Punkte, aber sie uns genauso. Wir hatten den längeren Atem und der erste Satz ging an uns! Es hieß also Konzentration und Selbstbewusstsein weiter aufrecht halten. Im 2. Satz stellten die Gegner um, aber wir konnten nach einer spektakulären Aufholjagd wieder ausgleichen. Leider ging der 2. Satz dennoch mit zwei Punkten Unterschied und Verlängerung an die Gegnerinnen (25:27). Im 3. Satz wurde schnell deutlich: wir haben eine große Baustelle im Angriff und bekommen den Ball (wenn überhaupt) erst nach zu vielen Versuchen „tot“. Uns verlies der Mut und auch das Ergebnis 12:25 zeigt, dass wir diesen Satz schon frühzeitig im Kopf verloren hatten. Im 4. Satz zeigte sich zwar, dass sich das Annahmetraining ausgezahlt hatte, trotzdem konnten wir leider weiterhin nicht im Angriff überzeugen. Die Ladys kämpften, sowohl Corinna als auch Michi überzeugten mit ihren Zuspielen. Nadine glänzte mit ihrer super Blockleistung, so hatte sie an jedem geschlagenen Ball ihre Finger und in der Annahme strahlte sie für das ganze Team Sicherheit aus. Trotzdem lief es bei den Gegnerinnen super und uns fehlte der Angriffsdruck. Der Satz endete deutlich mit 7:25.

Nach einer Pause ging es für uns in das 2. Spiel des Tages gegen die L.E. Volleys III. Susi kam zum 2. Spiel und sie gab dem ganzen Team Aufschwung, denn sie war sehr präsent und strahlte Stabilität aus. Das Annahmetraining der letzten Wochen zahlte sich auch hier aus. Julia S. zauberte im Außenangriff Angriffe aus dem Ärmel, die sich sehen lassen konnten. Trotzt des super Spiels ging der Satz mit 21:25 an die Damen des L.E. Volleys. Der 2. Satz wurde von einer unglaublichen Aufholjagd unserer Damen geprägt. Lisa glänzte mit ihren variablen Angriffen, Nadine mit Ihrer super Blockleistung und Susi mit einer sehr guten Angriffsquote. Dennoch ging der Satz mit 25:27 an die Gegner. Im 3. Satz gaben wir nicht auf und unsere Zuspieler versuchten viel möglich zu machen, doch die Gegner waren sehr stark. Mit 17:25 endete dieser Satz.

Dennoch war eine deutliche Steigerung zum 1. Punktspiel der Saison erkennbar. Für uns heißt es jetzt, den Mut nicht verlieren, an unserer Angriffstechnik arbeiten und agiler werden. Damit haben wir eine Aufgabe und freuen uns auf die kommenden Spiele!

Wir bedanken uns bei
unseren Sponsoren!

X