L.O. Volleys e.V.

Auf in die zweite Runde

geschrieben von: Cindy Landgraf
on 14 November 2019

Am 04.11. hatten wir nun unser zweites Spiel der Saison. Wir waren zu Besuch bei Textima Süd III in Chemnitz. Unsere Anfahrt gestaltete sich jedoch ziemlich chaotisch, denn so stand auf unserem Spielplan als Spielhalle die Luisen MS und im SAMS das Chemnitzer Schulmodell.

Read MoreAuf in die zweite Runde

Es ist soweit

geschrieben von: Cindy Landgraf
on 12 Oktober 2019

Nach einer doch recht langen Verschnaufpause war nun auch für uns das erste Spiel zu spielen. Und das auch noch gegen den Vorjahres Gewinner. Wir standen daher mit einem recht flauen Gefühl auf dem Feld, bereit für den ersten Satz. Schnell merkten wir das unsere Angriffe zu zaghaft waren, so änderten wir unsere Strategie und versuchten über Geduld und Tricks zu Punkten. Dies gelang uns auch recht gut und so konnten wir unseren Rückstand ein wenig aufholen. Den ersten Satz verloren wir dann also weniger Katastrophal als erwartet 15:25 und wir gingen gut motiviert in den zweiten Satz.

Read MoreEs ist soweit

Wir sind wieder zurück! ;o)

geschrieben von: Damen 3
on 09 September 2019

Nach ein paar Jahren Verschnaufpause haben wir es dieses Jahr wieder geschafft eine spielfähige Mannschaft für die Stadtliga Chemnitz zu stellen. Daher messen wir uns in der kommenden Saison mit Mannschaften, die wir von früher kennen oder wir lernen sie neu kennen.

Read MoreWir sind wieder zurück! ;o)
on 23 August 2017

Der 3. Damenmannschaft ist es nicht gelungen für das Spieljahr 2017/18 eine spielfähige Mannschaft für die Stadtliga Chemnitz zusammen zu bekommen. Mit den vorhandenen Spielerinnen könnten sie über die gesamte Saison gesehen nicht sicherstellen, dass zu jeden Spiel immer ausreichend Frauen anwesend sind. Gründe dafür liegen unter anderem darin, dass Schichtarbeiterinnen und Mütter von jungen Kindern unter den Mannschaftsmitgliedern sind. Man ist bestrebt, neue Frauen für den Spielbetrieb zu gewinnen, um eventuell in der Saison 2018/19 wieder am offiiellen Spielbetrieb teilnehmen zu können. Interressierte Spielerinnen können sich gerne bei den Verantwortlichen melden oder einfach mal zu den Trainingszeiten in der TH der Pestalozzi-OS einfinden.

Für die Zeit ohne Spielbetrieb plant man verschiedene Freundschaftsspiele durchuführen - um nicht "einzurosten"! Diese hat man in Form einer Hobbyliga (Limbach-Oberfrohna) gefunden. Somit steht man im regelmäßigen Spielbetrieb. Mal sehen, wie wir uns dabei schlagen!