L.O. Volleys e.V.

Von Traditionen und lustigen Bräuchen!

19. 01. 25
geschrieben von: Lars Schneider

Am 24.11. haben uns die Männer der WSG Oberreichenbach in ihre neue Halle eingeladen. Die Halle auf dem Joppenberg gibt es leider nicht mehr.
Eine traditionelle Wegmarke, welche die WSG nun neu vergeben muss. Sollte allerdings nicht schwer fallen, denn auch die neue Halle hat Kultpotential!

Die letzten beiden Spiele in Oberreichenbach konnten die Volleys mit 3:0 gewinnen! Wir als noch junger Verein, sind natürlich ständig auf der Suche nach neuen Traditionen und Meilensteinen für die Vereinshistorie.
Ein erneutes 3:0 in fremder Halle wäre also genau das Richtige gewesen!

Wir durften auch direkt im ersten Spiel ran und zeigen wie ernst wir das meinen! Die Volleys haben auch mal direkt abgeliefert! Der Auftaktsatz ging mit 25:22 nach Limbach! Start nach Maß! Ist seit dieser Saison eine Tradition! Sehr zufrieden und frohen Mutes ging es in den zweiten Satz, prinzipiell lief ja alles. Der zweite Satz bestätigte das und man holte diesen mit 25:19! Ein HOCH auf die Tradition!

Leider hat sich seit dieser Saison so ein komischer Brauch im Spiel der Volleys etabliert. Die Volleys spielen ganz stark auf und dominieren die Gegner, ziehen aber nicht bis zum Schluss durch! Dieser Brauch wurde auch an diesem Samstag wieder vorgeholt. Aus dem Ziel, das 3:0 nun einzutüten wurde nichts! Die Volleys verloren im dritten Satz komplett den Faden und ließen die Männer des WSG ins Spiel kommen. Oberreichenbach holte sich verdient den dritten Durchgang mit 25:20. Die drei Punkte waren für die Volleys natürlich immer noch drin! Aber auch der vierte Satz ging mit 25:18 deutlich an die WSG.

Im Tiebreak sollte nun mindestens der zweite Auswärtspunkt klar gemacht werden. Doch das Momentum lag ganz klar auf Seiten der WSG. Mit der großartigen Unterstützung der Heimfans konnte sich die WSG auch den fünften Satz erkämpfen und macht den Sack mit 16:14 zu!

In jedem Fall gehört die WSG zu den Mannschaften, denen der Sieg zu gönnen ist! Vielen Dank für eure wiedermal tolle Gastfreundschaft! Bis zum Rückspiel!

Ahoi!

Euer Nils aus’m Vorstand!